Homemade Müsli für Foodies – super easy und auf Vorrat

Kann man auch Müsli essen, wenn man auf Getreide verzichten möchte? Klar, man kann!

Dafür müsst ihr nicht das teure Paleo-spezial Müsli oder irgendwelche Spezialzutaten im Internet bestellen. Jeder klassische Supermarkt hat die allerbesten Müsli-Zutaten im Regal. Komplett Paleo, getreidefrei, laktosefrei, glutenfrei, vegan, milchfrei, sojafrei und lowcarb, prima vorzubereiten und zu bevorraten – also das perfekte Müsli für alle Foodies. Wenn ihr dann mal Hunger habt aber null Zeit, etwas zu kochen: Zack! Vorratsdose auf, mit einem Schuss Mandelmilch rein damit in die Schüssel und losgefuttert. Zum Frühstück oder Mittag oder Abend – wann immer es mal schnell gehen muss. Perfekt.

 

So geht’s:

Befüllt eine luftdicht verschließbare Vorratsdose mit den folgenden Zutaten.

100 g Mandelstifte
100 g gehobelte Mandeln
50 g Haselnüsse
50 g Paranüsse
50 g geröstete Cashews
50 g Sesamkerne
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Kürbiskerne
50 g getrocknete Cranberries
50 g getrocknete Datteln
50 g getrocknete, naturbelassene Bananenscheiben
50 g getrocknete, naturbelassene Apfelchips

 

Kühl und trocken lagern. Fertig!

Dazu passt hervorragend frisches Obst der Saison, zum Beispiel Erdbeeren, Äpfel oder Himbeeren. Statt mit Mandelmilch schmeckt das Müsli auch ganz fantastisch mit naturbelassenem Kokosjoghurt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s