Sommerparty mit Melonentorte

Sucht ihr nach einer klasse Idee für die nächste Sommerparty oder die Schuleinführung? Hier ist sie. Sommer, Sonne Melonentorte!

Melonentorte2

Ganz ehrlich, ich hab‘ Kinderaugen beim Anblick von Obst noch nie so strahlen sehen. Normalerweise renne ich den Kids mit den Obststückchen hinterher und bin froh, wenn ich wenigstens ein Drittel in den Mund bugsieren kann. Und dieses Mal, da wollten mir meine beiden schon alles wegschnappen, bevor ich auf den Auslöser meiner Kamera gedrückt hatte, um das Tortenwerk für euch festzuhalten. Na, ein Glück war ich schneller, aber das war mit 5 Minuten sicher das schnellste Fotoshooting, das ich bisher hatte, länger konnte ich die beiden nicht hinhalten. Und das hat seinen Grund:

Der geniale Trigger-Trick

Probiert’s aus – egal ob Erwachsene oder Kids, das Auge isst einfach mit und so denkt jeder bei dieser Torte: Zugreifen! Bunte, süße Geschmacksexplosion! Im Grunde macht ihr euch hier den Effekt von Süßkram zu nutze, denn Gummibärchen, Smarties und Co. triggern im Gehirn die gleichen Areale an, wie dieses Melonenbaby. Mit dem einzigen Unterschied, dass dieser Melonentorten-‚Süßkram‘ nur aus Obst und Blüten besteht und wirklich gesund ist. Win-win für alle.

Melonentorte3

So klappt’s:

Zutaten für 6 kleine Stücke

  • 1 kleine Wassermelone, kernarm
  • 2 Aprikosen
  • 1 kleiner Apfel
  • 6 Trauben
  • essbare Blüten, frisch und getrocknet (z.B. Hornveilchen und getrocknete Kornblumen)

Zubereitung

Wascht die Melone. Schneidet aus der Melonenmitte einen ca. 3 cm dicken Kreis aus und schneidet ihn in 6 ‚Tortenstücke‘. Ihr könnt aus dem Rest der Melone für größere Runden gleich eine weitere Melonentorte bauen oder die verbleibende Melone in Spalten geschnitten daneben bereitstellen.

Wascht das weitere Obst, schneidet aus den Aprikosen rund um den Kern 6 Kreise aus, legt sie auf die Melonenstücke und steckt in das Loch in der Mitte jeweils eine Weintraube. Schneidet den Apfel in Spalten, und legt jeweils eine kleine Spalte auf ein Melonenstück, so dass in der Mitte der Torte ein Stern entsteht. Den Apfel-Rest legt ihr ebenfalls in Spalten geschnitten mit zu den Melonenspalten als kleinen Extra-Obstsnack. Wascht die frischen Blüten und garniert die Torte mit den frischen und den getrockneten Blüten im Mix.

Das war’s, so schnell klappt das.

MelonentorteInsta

Klar, ihr könnt eurer Fantasie natürlich freien Lauf lassen: Garniert mit weiterem Obst – oder auch kleinen Schoko-Pralinen, Gummibärchen oder Smarties, wenn ihr den Kids ‚echten‘ Süßkram nicht ganz vorenthalten wollt.

Gut zu wissen: So gesund ist die Wassermelone

Die Kids wird das jetzt vielleicht weniger interessieren, aber für euch sicher good-to-know: Die Wassermelone ist richtig gesund, erfrischt in den Sommermonaten mit 95 % Wasseranteil und gehört damit zu den wasserreichsten Lebensmitteln. Sie punktet mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen, wie Vitamin A und Kalium, und ist zucker- und fettarm. Das allerbeste: Sogar ihre Co2-Bilanz ist aus europäischem Anbau in der Hauptsaison zwischen Juni und September (mit 40 g pro 100 g) sehr gut*. Noch mehr win-win für alle. Na dann, happy Melonentorte-Essen, ihr Lieben!

*CO2-Wert gemäß Berechnungen des IFEU-Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg