Extra leicht gerollt: Frischkäse-Lachs-Rolle mit jungem Spinat

[Werbung]

Diese beeindruckend schöne Frischkäse-Lachs-Rolle ist gleich doppelt leicht: Zum einen kommt sie Dank cremigem Frischkäse im „Teig“ ganz ohne Mehl aus, zum anderen ist sie auch noch leicht gemacht und gelingsicher.

Frischer Spinat aus meinem Garten verbindet sich mit laktosefreiem Bio Frischkäse und Bio Eiern zu einer fluffigen Masse, die sich in wenigen Minuten im Ofen backen lässt und mit allem belegt und aufgerollt werden kann, was das Herz begehrt. Ich habe heute Bio Räucherlachs in meinen Proviant-Korb für mein Gartenwochenende eingepackt, den laktosefreien Bio Frischkäse von Züger findet ihr im gut sortierten Bio-Laden auch bei euch um die Ecke. Vegetarier können den Lachs natürlich nach Belieben ersetzen, Antipasti, wie marinierte und geröstete Paprika, Zucchini oder Aubergine eignen sich dafür ganz hervorragend.

Der Frischkäse im „Teig“ sorgt nicht nur für Fluffigkeit, er neutralisiert fast nebenbei auch die im Spinat enthaltene Oxalsäure zu großen Teilen, was den vitaminreichen Spinat noch verträglicher für uns macht. Als cremiger Aufstrich unter dem Lachs sorgt der Frischkäse ergänzend für mehr Saftigkeit und rundet den würzigen Lachs mit seiner frischen Note geschmacklich wunderbar ab.

Das Ergebnis ist so schön, dass ich dieses Rezept ganz besonders dann gerne verwende, wenn ich Besuch in meinem Garten erwarte. Aber zugegeben, ab und zu rolle ich dieses kleine Kunstwerk auch einfach mal nur für mich, schlicht weil es so einfach gelingt und so viel Freude macht.

Los geht‘s – ich zeige euch Schritt für Schritt, wie ihr im Handumdrehen auch eine Frischkäse-
Lachs-Rolle zaubern könnt:

Das Rezept

Difficulty: Beginner Prep Time 15 min Cook Time 15 min Total Time 30 mins Servings: 3 Best Season: Spring

Zutaten [enthält Werbung]:

Milchprodukte

Gemüse

Sonstiges

Zubereitung:

  1. Schritt 1

    Ofen auf 190 °C Umluft vorheizen. Spinat waschen, gut abtropfen lassen und mit 1 TL Frischkäse
    in einem Topf bei mittlerer Hitze zerfallen lassen.

  2. Schritt 2

    Ausgetretene Flüssigkeit leicht abgießen, Spinat in einen Mixer füllen. Eier aufschlagen und eine gute Prise Salz nach Geschmack sowie einen
    weiteren TL Frischkäse hinzugeben.

  3. Schritt 3

    Zu einer sämigen Masse pürieren.

  4. Schritt 4

    Backblech mit Backpapier auslegen, Masse darauf ca. 3 mm dick ausstreichen und ca. 15 Minuten im Ofen backen.

  5. Schritt 5

    Herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Mit verbleibendem Frischkäse bestreíchen.

  6. Schritt 6

    Gleichmäßig Lachs auflegen.

  7. Schritt 7

    Mit den Händen, ggf. unter Zuhilfenahme des Backpapiers, zu einer Rolle formen.

  8. Schritt 8

    Die Rolle ist so stabil, dass sie sich sogar sofort anschneiden lässt. Sie lässt sich aber auch
    hervorragend einen Tag in Butterbrotpapier gewickelt im Kühlschrank aufbewahren und lässt sich
    damit sowohl für Besuch als auch für den spontanen Snack-Hunger vorbereiten.

  9. Laktosefrei gelingt eure Lachsrolle mit dem laktosefreien Frischkäse von Züger. Herrlich cremig und in Bio-Qualität. Ihr findet ihn im gut sortierten Bio-Fachhandel.

Empfohlene Artikel