Bratapfel-Backen mit euren Lieben mit nur 3 Zutaten

So ein Adventssonntag ist doch einfach perfekt, für spontanes Bratapfel-Backen mit euren Lieben.

Die Augen meiner Tochter leuchten einfach jedes Mal, wenn wir den duftenden Bratapfel aus dem Ofen holen – und das ganz ohne Mehlstaub und klebrige Teigkleckse in der Küche. Bei so wenig Aufwand freue ich mich gleich doppelt. Diese 3 Zutaten habt ihr wahrscheinlich sogar auf Vorrat da, schaut mal schnell nach. Und eine Paleo-Version ohne raffinierten Zucker habe ich mir als Extra-Tipp auch gleich für euch ausgedacht:

Zutaten:
1 Apfel pro Person
10 g Marzipan pro Person
1 Prise Zimt pro Person

Tipp für die Paleo-Version ohne raffinierten Zucker:
Apfel und Zimt sind natürlich von Natur aus Paleo – und sogar das Marzipan ist näher am Paleo-Prinzip dran, als viele denken. Bis auf den raffinierten Zucker besteht klasssisches Marzipan nämlich vor allem aus Mandeln. Paleo-Marzipan lässt sich unglaublich einfach selbst herstellen. Vermengt einfach geschälte gemahlene Mandeln mit Ahornsirup je nach gewünschter Süße und verknetet alles zu einer weichen Masse. Wer mag, kann noch einen ganz kleinen Schuss Rosenwasser dazugeben.

Laydown

Zubereitung:
Wascht den Apfel, schneidet den Deckel ab, höhlt das Kerngehäuse in der unteren Hälfte und im Deckel aus, ohne dabei die Schale zu verletzen. Verknetet das Marzipan mit dem Zimt und füllt die Masse in den Bratapfel.

Zubereitung

Bei 180 °C Umluft im Backofen ca. 15-20 Minuten backen, bis euer Bratapfel goldbraun ist. Fertig!

Bratapfel

Klar, dieses Rezept ist vegetarisch, vegan, glutenfrei, laktosefrei, getreidefrei, sojafrei und mit dem Tipp von oben sogar Paleo. Yeah!

 

PS: Meine liebe Leserin Ruth hatte sich zum Bratapfel ein Vanillesaucen-Rezept gewünscht. Wie versprochen, habe ich mir über die Feiertage etwas einfallen lassen – natürlich Paleo, vegan und ohne raffinierten Zucker – und gleichzeitig super-easy:

Vanillesauce

  • 3 EL Mandelmus
  • 100 ml Mandelmilch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 EL Ahornsirup

Lasst das Mandelmus in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen, fügt Mandelmilch hinzu und lasst sie unter Rühren kurz aufkochen, gebt das Vanillemark dazu und rührt den Ahornsirup unter. Fertig!

 

3 Gedanken zu “Bratapfel-Backen mit euren Lieben mit nur 3 Zutaten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s