Sommer-Erfrischung aus der Suppenterrine: Gazpacho!

Bei schwüler Sommerhitze gibt’s nichts Besseres als eine erfrischende Abkühlung aus der Suppenterrine: Gazpacho, der Klassiker aus Andalusien, ist die perfekte Sommersuppe – denn sie wird erfrischend kühl serviert und ist in wenigen Minuten mit nur 5 Hauptzutaten gezaubert: Tomaten, Gurke, Paprika, Schnittlauch und Joghurt – für die vegane, laktosefreie und Paleo-Version nehmt ihr einfach Kokosjoghurt Natur.

Mit Klick auf’s Bild geht’s zum Rezeptvideo:

Gazpacho

Das komplette Rezept findet ihr in meiner monatlichen Iss-dich-glücklich-Food-Kolumne im aktuellen Allgemeinen Anzeiger: Gazpacho-Rezept

 
Klar, dieses Rezept passt ohne Aufwand wieder prima für alle Foodies: Paleo, vegan, clean, Low Carb, getreidefrei und natürlich laktose- und glutenfrei. Eine Suppe für alle, so muss niemand sein eigenes Süppchen kochen.

Yeah!

PS: Die fantastische altrosa Weimar-Porzellan-Suppenterrine ist übrigens meine aktuelle Errungenschaft von einem kleinen Hof-Flohmarkt hier in Erfurt. Schaut euch mal bei Oma und Opa um, da findet ihr sicher den einen oder anderen wunderschönen Klassiker.