Sommer-Erfrischung aus der Suppenterrine: Gazpacho!

Bei schwüler Sommerhitze gibt’s nichts Besseres als eine erfrischende Abkühlung aus der Suppenterrine: Gazpacho, der Klassiker aus Andalusien, ist die perfekte Sommersuppe – denn sie wird erfrischend kühl serviert und ist in wenigen Minuten mit nur 5 Hauptzutaten gezaubert: Tomaten, Gurke, Paprika, Schnittlauch und Joghurt – für die vegane, laktosefreie und Paleo-Version nehmt ihr einfach Kokosjoghurt Natur.

Mit Klick auf’s Bild geht’s zum Rezeptvideo:

Gazpacho

Das komplette Rezept findet ihr in meiner monatlichen Iss-dich-glücklich-Food-Kolumne im aktuellen Allgemeinen Anzeiger: Gazpacho-Rezept

 
Klar, dieses Rezept passt ohne Aufwand wieder prima für alle Foodies: Paleo, vegan, clean, Low Carb, getreidefrei und natürlich laktose- und glutenfrei. Eine Suppe für alle, so muss niemand sein eigenes Süppchen kochen.

Yeah!

PS: Die fantastische altrosa Weimar-Porzellan-Suppenterrine ist übrigens meine aktuelle Errungenschaft von einem kleinen Hof-Flohmarkt hier in Erfurt. Schaut euch mal bei Oma und Opa um, da findet ihr sicher den einen oder anderen wunderschönen Klassiker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s