Ein ganzes Silvestermenü auf einem Blech

Ohne großen Aufwand bereitet sich das Ein-Blech-Silvestermenü fast von selbst im Ofen zu.

Dieses Rezept gehört zu den beliebtesten Silvester-Rezepten aus meiner Zeitungs-Foodkolumne. Und weil wir uns dieses Jahr ganz besonders über alles freuen, das wenig Aufwand bedeutet und trotzdem viel Freude macht, teile ich das Lieblingsrezept jetzt auch hier auf meinem Blog mit euch.

Das Prinzip ist so simpel wie genial: Ihr gebt alle Zutaten auf ein Blech – und ab damit in den Ofen. So backt sich euer Silvestermenü im Ofen fast von selbst und ihr müsst es nur noch dampfend auf den Tisch stellen, um es mit euren Lieben zu genießen.

REZEPT

Ein-Blech-Käsefondue

Schwierigkeitsgrad: Sehr leicht

Zubereitungsdauer: ca. 30 Minuten, lässt sich gut vorbereiten

für 4-5 Personen

Zutaten:

  • 2-3 Camembert in der Holzschachtel
  • 2 Zucchini
  • 4 Bio-Möhren (lila und orange)
  • 6 Mini-Paprika
  • 12 Datteln (entsteint)
  • 12 Bio-Baconstreifen
  • 12 Bio-Salamisticks
  • 3 große Bio-Süßkartoffeln
  • 3 mittelgroße Bio-Kartoffeln
  • 400 g Bio-Hühnerfilet
  • Salz nach Belieben
  • 2 TL getrockneter Rosmarin, Thymian und Basilikum
  • 6 EL Olivenöl
  • kleine Holzspieße
  • Grissini-Sticks nach Belieben

Zubereitung:

Camembert auspacken und in der Holzschachtel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen.

Gewürze, Olivenöl und Salz in einer Schüssel verrühren. Süßkartoffeln und Kartoffeln waschen, in Wedges schneiden, in der Öl-Kräuter-Mischung wenden und auf einen Holzspieß stecken.

Zucchini und Möhren waschen, in Scheiben schneiden, ebenfalls in der Öl-Mischung wenden und etwa 5 Scheiben hintereinander auf Holzspieße stecken.

Mini-Paprika waschen und mit der Öl-Mischung würzen.

Hühnerfilet in 1 cm dicke Streifen schneiden und als letztes in der Kräuter-Öl-Mischung wenden und auf Holzspieße stecken.

Mini-Salami halbieren und auf Holzspieße stecken. Datteln mit jeweils einem Baconstreifen umwickeln und auf Holzspieße stecken.

Alle Holzspieße und die Mini-Paprika auf dem Backblech verteilen. Ofen auf 180 ° C Umluft vorheizen, das vorbereitete Blech hineinschieben und die Zutaten 10 Minuten backen.

Nach 10 Minuten mit einem scharfen Messer die Oberseite der Camemberts kreuzförmig einschneiden und die entstandenen 4 Flügel behutsam nach außen klappen.

Weitere 10-15 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist. Das Blech in die Mitte des Tisches auf Topfuntersetzer stellen, die diversen Spieße in den flüssigen Käse dippen und genießen.

How to make it:

LowCarb – dieses Rezept ist mit Ausnahme der Kartoffelspieße und Datteln von Natur aus LowCarb.

Glutenfrei – mit Ausnahme der Grissini ist dieses Rezept von Natur aus glutenfrei.

Laktosefrei – Camembert ist durch natürliche Reifung meist von Natur aus laktosefrei (bei Kohlenhydratgehalt von 0,0 – 0,1 g/100 g).

Vegan – ein veganes ‚Käse‘-Fondue gelingt mit einer Mischung aus pflanzlicher Margarine, gekochten Kartoffeln, weißen Bohnen, Salz und Hefeflocken mit etwas pflanzlicher Milch im Mixer püriert; auf Fleisch verzichten.

Paleo – ein Paleo-‚Käse‘-Fondue gelingt mit einer Mischung aus Butter, gekochten Süßkartoffeln, Mandelfrischecreme und Salz mit etwas Nuss- oder Mandelmilch im Mixer püriert.