Iss dich glücklich on Tour: Genusspromenade 2017

Kochen für den guten Zweck, dabei wundervolle Menschen treffen und Gäste mit leckerer Suppe glücklich machen. Das gefiel mir 2016 schon so gut, dass ich auch dieses Jahr sofort dabei war, als mich Slow Food fragte, ob ich bei der Genusspromenade 2017 in Erfurt wieder mitkochen möchte.

‚Schnippeldisko‘ heißt das schöne Projekt von Slow Food Weimar-Thüringen. Mit dabei: Aussortiertes Gemüse und Lebensmittel, die im Handel nicht mehr verkäuflich gewesen wären – weil sie entweder zu krumm und schief sind oder kurz vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums stehen – wurden von hilfsbereiten Händlern und (Hobby-)Gemüsebauern aus der Region zur Verfügung gestellt, damit ein ehrenamtliches Küchenteam und interessierte Gäste daraus fantastische Suppe für alle schnippeln können.

Yeah! Der Andrang war groß, die Freude riesig, denn der komplette Erlös aus dem Verkauf der Suppen an die Besucher der Genusspromenade dient dem guten Zweck und wird für das Projekt „Schulacker“ der CJD Christopherusschule Erfurt gespendet.

Es war beeindruckend, mit welcher Schnelligkeit und Freude die wunderbarsten Suppen in der Schnippeldisko-Küche entstanden: Detlef Klippel, Küchenchef im Kromer’s, zauberte aus den gespendeten Zutaten selbst mit dem kleinsten, improvisierten Küchenequipment fantastische Suppen-Rezepte, wie Kürbis-Curry, Pastinaken-Kokos-Cremesuppe, Erfurter Blumenkohlsuppe mit bunten Kartoffel-Chips. Ulrich Rösch, Chefkoch im Weinrestaurant Turmschänke, stieß zwischen seinen Kochkurs-Auftritten auf der Genusspromenade immer wieder dazu und steuerte seine Kochkünste bei. Und mir war es eine große Freude, die herrlichen Kreationen unter die Gäste zu bringen, mit Toppings wie der leuchtend orangefarbenen Blüte der Kapuzinerkresse und frischen Kräutern.

Besonders schön ist bei Projekten wie diesen das gemeinsame Netzwerken für den guten Zweck. Es waren so unglaublich viele Unterstützer mit an Bord, die dieses Projekt erst möglich gemacht haben, dass mir das Herz aufgeht:

Organics Naturkost am Dom, Gemüse Fischer, Bäcker Sven Kanopa, Bäcker Torsten Roth und Michael Mertins, Naturfleisch Oberweißbach und wunderbaren hilfsbereiten (Hobby-)Gemüsebauern aus der Region. Der Kaisersaal Erfurt war so freundlich, zuzusichern, das benötigte Küchenequipment für die Schnippeldisko gleich vor Ort zur Verfügung zu stellen. Das Serviceteam im Kaisersaal war sehr freundlich und hilfsbereit und versorgte das Projekt mit Geschirr, Besteck, Brettern, Töpfen und Pfannen. Erst als es um das Heiligtum eines jeden Profikoches ging, den MESSERN, wurde die Lage heikel. Einziger Wermutstopfen war dann meine kurze Begegnung mit Johannes Wallner, Chefkoch des Clara im Kaisersaal, und dem doch raueren Umgangston in Großküchen, den ich – glücklicherweise – so nicht gewöhnt bin. So sehr ich mich im ersten Moment darüber gefreut habe, mal kurz die Küchenluft einer professionellen Großküche schnuppern zu dürfen, um so glücklicher war ich darüber, aus dem Küchenkeller wieder nach oben zum fröhlich schnippelnden Team engagierter, ehrenamtlicher Helfer zu flitzen. Ohne Messer. Zum Glück konnte aus privaten Quellen schnell Ersatz herbeigeschafft werden, denn Schnippeln ohne Messer wäre für die mithelfenden Gäste in der Schnippeldisko kompliziert geworden.

Es war mir ein große Freude, an diesem Projekt mit so vielen wunderbaren Menschen teilhaben zu dürfen. Kommt mit auf eine kleine Tour durch die Schnippeldisko 2017 und die Genusspromenade 2017, vielen Dank an Harald Mohr für die vielen schönen Fotos:

 

(Fotos: Harald Mohr, Friederike Schmidt, Karina Both-Peckham)

 

 

2 Gedanken zu “Iss dich glücklich on Tour: Genusspromenade 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s